Liebe Familie Sommer, mir geht es besser, ich fresse nicht mehr soviel Gras, meine Geschäfte werden auch besser, Kohleleckerli hab ich erst eins bekommen, Forti Flora hat meine Chefin ganz weggelassen und auch die Schmerztabletten sind jetzt im Schrank. Herzlichen Dank dass sie meine Besitzer beraten haben. Und ich habe sogar fast ganz aufgehört meine Besitzer mit schlechten Düften zu verjagen.👍 Herzliche Grüsse Baery und Familie Rüetschi aus Gränichen. 

Mein Bully Armani hatte viele Magenprobleme, seine Verdauung war lange nicht intakt. Ich habe für ihn lange nach einer Lösung gesucht und das Futter mehrmals gewechselt, jedoch leider nur mit kurzfristigem Erfolg. Erst nach einer ausführlichen Beratung und Futterumstellung ging es ihm langsam besser. Heute hat er keine Beschwerden mehr. Ich bin froh, habe ich von Mirjana die tolle Beratung und Unterstützung bekommen und auch nach der Umstellung steht sie mir kompetent zur Seite wenn ich Fragen habe. Jolanda F. aus Oftringen


Liebe Frau und Herr Sommer, ich möchte mich bei Ihnen für die Kompetente Beratung von den Dog-Produkten bedanken. Anfangs war ich sehr skeptisch, denn ich habe schon viele verschiedene Produkte ausprobiert, mein Hund hatte immer wieder Durchfall gehabt. Mit dem neuem Futter hat sich alles zum Guten gewendet, seine und meine Lebensqualität haben sich verbessert. Vielen Dank für Ihr Engagement. Benny R. aus Uetendorf


Meine Peach ist eine liebe und glückliche Hündin, und sie ist immer noch ein absoluter Fan von ihrem Futter. Sie hat keine Magenprobleme mehr, der Juckreiz ist weg, das Fell glänzt schön. Wir sind sehr zufrieden! Alexandra F. aus Olten

Vielen Dank für deine Empfehlungen und deinen grossen Einsatz für Malik und mich. Du hast gemerkt, dass ich Antworten zum Thema "Fütterung nierenkranker Hund" suche und hast sie mir gegeben. Ich finde es schön, dass es Menschen wie dich gibt, die sich für "Etwas" aus Überzeugung und nicht des Profits wegen engagieren. Bettina G.

Mein Sunny hatte glücklicherweise keine gesundheitlichen Beschwerden. Da es mir wichtig ist, dass es auch so bleibt war ich an einer artgerechten und gesunden Ernährung interessiert. Bereits nach kurzer Zeit ist es mir aufgefallen, dass sein Fell schöner wurde, die Verdauung besser, sogar das Wesen veränderte sich nach der Umstellung, so habe ich das Gefühl, er ist zufriedener und folgt mir sogar besser. Und er liebt sein neues Futter sehr. Maria N. aus Starrkirch

Dass meine Soleil mit 5,9 Kg nicht dem Idealgewicht entsprach, war mir klar. Sie war träge, lustlos und verbrachte die Zeit am liebsten beim Entspannen. Obwohl sie seit ca. ½ Jahr ein teures Diätfutter vom Tierarzt bekam, hat sich am Gewicht kaum was geändert. Frau Sommer erklärte mir warum Soleil nicht abnahm. Nach der Futterumstellung nahm sie langsam aber stetig ab, und das ohne die Futtermenge zu reduzieren. Nach und nach wurde sie aktiver, fröhlicher, wollte wieder spielen und sich bewegen. Das Fell ist schöner und sie verliert fast keine Haare mehr. Meine Tochter und die Nachbarn können nicht glauben, dass das immer noch der gleiche Hund ist. Soleil wiegt heute 4,2 Kg und ist fit wie noch nie. Walter B. aus Menzikon

Mein West Highland Terrier war eine ewige «Baustelle». Er hatte immer wieder auftretende Hautausschläge, Ohrenentzündungen, Prostataentzündungen, Pilzinfektionen und war apathisch. 4 Jahre lang wurden die Beschwerden mit div. Medikamenten u. A. mit Cortison behandelt, diese brachten jedoch nur kurzfristig Abhilfe. Ich war frustriert und wusste nicht wie ich ihm helfen kann. Auch war es eine enorme finanzielle Belastung ohne Aussicht auf eine Besserung. In der 1. Beratung sagte mir Frau Sommer, es könnte mich viel Geduld kosten aber wenn wir ihm helfen möchten, müssen wir alles versuchen. Ich war skeptisch, wusste allerdings auch, es muss sich was ändern! Als Erstes haben wir die Nahrung umgestellt, ich war erstaunt wie sehr Rory dieses Futter mochte. Ich hatte ein gutes Gefühl. Nach ½ Jahr waren die ersten Vorschritte zu erkennen und nach einem Jahr waren wir am Ziel angekommen: wir konnten alle Medikamente absetzen, die Ohren- und Prostataentzündung sind kein Thema mehr, die Verdauung hat sich zu 90% eingestellt, die Haut normalisiert und die kahlen Stellen sind nun mit Fell bedeckt. Seine Ausdauer ist gestiegen, er ist fröhlich und interessiert geworden. Die vielen Arztbesuche gehören nun der Vergangenheit an. Ich bin sehr dankbar und froh, habe ich diesen Schritt gewagt. Dank der kompetenten Beratung, grosser Unterstützung und artgerechten Ernährung haben Rory und ich viel an Lebensqualität gewonnen. Anna K. aus Schönenwerd.

Kontaktieren Sie uns per +41 (0)76   bla374 23 77 oder  info@dogsulting.ch, wir beraten Sie gerne.